Computereinsatz im Werkunterricht der Grundstufe 2

Aus Imstwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Der Einfluss der Verwendung der modernen Technologien auf den Werkunterricht der Schülerinnen und Schüler der Grundschule, Grundstufe 2 im Bereich Technik wurde beforscht und evaluiert. Die Voraussetzungen für das Arbeiten mit dem PC wurden durch eine grundlegende Einführung in den Gebrauch des neuen Mediums und durch das Aufzeigen der Einsatzbereiche geschaffen. Die Möglichkeiten, die der Computereinsatz für das Aufbauen und Erlernen von dreidimensionalem Denken, für die Förderung von Grundkompetenzen und damit verbunden für den Erwerb von Lernkompetenzen bietet, haben eine intensivere Auseinandersetzung mit dem Einfluss auf das Vorstellungsvermögen wie auch auf die die Sprachförderung der Lernenden und die Untersuchung der Auswirkungen bewirkt. Die Beforschung des Einflusses der modernen Technologien auf das dreidimensionale Denken wie auch auf den Erwerb von Kompetenzen in allen Teilbereichen des Werkunterrichts, auf das kindliche Denken, auf die Arbeitshaltung und auf die Nachhaltigkeit des Lernens rückte in den Mittelpunkt des Interesses.



Autorin: Karin Gilan
Durchführende Institution: Volksschule (306381)
Fächer: Mathematik, Deutsch, Sachunterricht, Technisches Werken
Schulstufen: 4. Schulstufe
Schulart: VS
Dateien: Kurzfassung Langfassung Beilagen (2).zip

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation