App-Entwicklungsframework für Android und iOS

Themenprogramm: Informatik kreativ unterrichten

Mit diesem Projekt soll evaluiert werden, inwiefern sich die Programmierung von Apps im Schulunterricht zur Motivation der SchülerInnen bzw. zur Wissensvermittlung eignet. Es soll evaluiert werden, inwiefern sich ein modernes Thema „Apps“ eignet, SchülerInnen für die Informatik im allgemeinen zu motivieren. Weiters soll versucht werden, mittels Apps „informatische“ Inhalte einzuführen.

Zum Zeitpunkt des Projektes standen Android und iOS als Plattformen zur App-Entwicklung zur Verfügung.

iOS ist einerseits bei den SchülerInnen beliebter und bietet andererseits auch die besser integrierte Entwicklungsumgebung. Leider fokussiert Apple eher auf Universitäten als auf Schulen und bietet daher keine Unterstützung für Schulen, weder finanziell noch durch adäquate Entwicklungsumgebungen.

Android unterstützt sowohl im Rahmen der Entwicklungsumgebung als auch bei den Endgeräten für die Apps höchst unterschiedliche Geräte, was sowohl Vor- als auch Nachteile mit sich bringt. Mit dem MIT App Inventor Edu existiert auch eine für den Unterricht angepasste, jedoch eingeschränkte, Entwicklungsumgebung.

In diesem Projekt stellte sich heraus, dass das Thema „Apps“ zwar aktuell und modern ist, jedoch die SchülerInnen sehr verwöhnt sind, was die Qualität von Apps anbelangt. Einerseits wollen SchülerInnen hochqualitative Apps erstellen, andererseits stellte sich ein Zeitaufwand von mehr als 2 Stunden bereits als demotivierend heraus, wenn danach nicht bereits alles den gewohnten Ansprüchen genügte.

Viele SchülerInnen ließen sich durch den für die Erstellung von Apps notwendigen Aufwand relativ rasch abschrecken. Weiters akzeptierten sie die Einschränkungen, die die Lehrumgebung „App Inventor Edu“ zur Zeit dieses Projektes noch mit sich brachte nicht.

Wenn die SchülerInnen schon nicht zum Entwickeln von eigenen Apps angeregt werden können, so kann zumindest eine Art Wertschätzung für die gewohnten Apps erwirkt werden.


Projektnehmer/in: Gyarmati Michael
Durchführende Institution: Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium (201046)
Fächer: Informatik
Schultyp: AHS
Schulstufen: 9, 10, 11 und 12
Dateien: Kurzfassung, Langfassung


IMST-Wiki-Kategorien