Programm

8:00 – 9:00

Registrierung

9:00 – 9:15

Begrüßung

9:15– 10:15

Hauptvortrag:

„Wie können die Ergebnisse der Hattie-Studie den MINDT-Unterricht verbessern“    
Klaus Zierer, Erziehungswissenschaftler und Ordinarius für Schulpädagogik an der Universität Augsburg, Deutschland

Abstract zum Vortrag

Foliensatz

Ort: Kleiner Festsaal

10:15 – 11:00

Sichtbares Lernen im MINDT-Unterricht – Präsentation IMST-Projekt: „Potentialfokussierte Leistungsbeurteilung“, Teil 1
A. Wurzrainer/Volksschule Itter, Tirol & Gerhard Rath/Pädagogische Hochschule Steiermark

Abstract zur Projektpräsentation

Foliensatz

Ort: Kleiner Festsaal

11:00 – 11:30

Kaffeepause

11:30 – 12:15

Sichtbares Lernen im MINDT-Unterricht – Präsentation IMST-Projekt: „Radeln bringt Sägen“, Teil 2
Gabriele Müller/BAfEP Linz & Brigitte Koliander/PH Niederösterreich
Abstract zur Projektpräsentation

Ort: Kleiner Festsaal

12:15 - 12:30

Visible Learning. Ein kurzer Einblick in die Workshops am Nachmittag

12:30 – 13:30

Mittagspause

13:30 – 15:00

Workshops

WS 1: Visible Learning in Bezug auf problemorientiertes Lernen
Alois Bachinger/PH Linz
Kurzinfo zum Workshop

Ort: Ludwig Urban-Saal (1. Stock)

WS 2: Visible Learning in Bezug auf Beziehungsebene Lehrende-Lernende
Birgit Zauner & Michael Atzwanger/PH Linz

Kurzinfo zum Workshop

Ort: Lounge (Hochparterre)

WS 3: Visible Learning in Bezug auf Feedback geben
Julia Marsik/BRgORg Henriettenplatz & Elisabeth Langer/PH Wien
Kurzinfo zum Workshop

Ort: Europasaal (Hochparterre)

In den Workshops sollen unter dem Fokus ausgewählter "Hattie-Faktoren" Beispiele und Möglichkeiten für Visible Learning präsentiert und mit PraktikerInnen diskutiert werden. ProjektnehmerInnen erzählen von ihren Erfahrungen, sprechen über Chancen und Herausforderungen für den Unterricht und der Schule.

15:00 – 15:15

Zusammenfassung aus den Workshops, Blitzlichter des Tages

15:15 – 16:00

Gemütliches Vernetzen bei Kaffee & Kuchen

 

Erlass

Erlass BMBWF-10.051/0003-I/5/2019