Die Themenprogramme

Der Bereich der sog. „Themenprogramme“ fördert innovative Unterrichts- und Schulprojekte in ganz Österreich. Lehrerinnen und Lehrer können in drei Themenprogrammen innovative Unterrichts- und Schulprojekte einreichen und weiterentwicklen um eine direkte Qualitätssteigerung in Unterricht und Schule zu bestimmten Themen zu erzielen. IMST bietet Lehrerinnen und Lehrern über ein Schuljahr hinweg neben einer finanziellen Förderung auch eine inhaltliche Begleitung durch Programmteams (bestehend aus WissenschaftlerInnen an Pädagogischen Hochschulen und Universitäten sowie SchulpraktikerInnen).

Die Themenprogramme widmen sich aktuellen bildungspraktisch, -wissenschaftlich und -politisch relevanten Herausforderungen. Der derzeitige Fokus der Themenprogramme liegt auf der Kompetenzorientierung. Die Zusammenarbeit von WissenschaftlerInnen und Lehrkräften begünstigt die Verschränkung von Schulpraxis und LehrerInnenbildungsinstitutionen.

Gefördert werden Projekte aus allen Schultypen und Schulstufen im Rahmen der MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik und verwandte Fächer).

Das Themenprogramm „Schreiben, Lesen, Literatur“ wurde bis zum Ende des Schuljahrs 2015/16  zur Förderung von Unterrichts- und Schulprojekten aus dem Bereich Deutsch angeboten. Bisher wurden 89 Projekte gefördert und abgeschlossen.

Schreiben, Lesen, Literatur

Aus der Arbeit des langjährigen Themenprogramms "Prüfungskultur", welches sich mit der Prüfungspraxis und den geänderten pädagogischen Rahmenbedingungen und den aktuellen bzw. zu erwartenden gesetzlichen Vorgaben auseinandergesetzt hat, ist das beiliegende Booklet "Prüfungskultur - Leistung und Bewertung (in) der Schule" hervorgegangen. Das Booklet liefert Ideen für eine "neue Prüfungskultur", die innerhalb der bestehenden rechtlichen Rahmenbedingungen umsetzbar sind. Das Themenprogramm „Prüfungskultur“ wird ab dem Schuljahr 2012/13 nicht mehr weiter geführt.

Leistung und Bewertung (in) der Schule (2,5 MB)
Sie können Booklets per E-Mail an imst@aau.at bestellen.

Prüfungskultur Booklet

Dieses regionale Themenprogramm "Informatik kreativ unterrichten" für das Bundesland Kärnten hatte zum Ziel, den Informatikunterricht zu stärken und die dabei gewonnenen Erfahrungen und „good practices“ zu verbreiten. Im Laufe von fünf Projektjahren konnten über 60 innovative Unterrichts- und Schulprojekte gefördert und betreut werden.

Informatik kreativ unterrichten