Symposiumstag 2020

Mittwoch, 23. September 2020

Der virtuelle Symposiumstag steht unter dem Motto: "Distance Learning in den MINDT-Fächern".

Im Fokus der interdisziplinären Vernetzung unter den MINDT-Fächern stehen aktuelle Fragen, die sich aus der Zeit des Distance-Learning im Frühjahr 2020 ergeben und das Lernen an Österreichs Schulen nachhaltig beeinflussen. Der Tag beginnt mit einem Hauptvortrag von Universitätsprofessorin Christiane Spiel (Universität Wien), der auf „Chancen und Herausforderungen des Lernens unter Covid-19-Bedingungen“ eingeht.

Die Wirkungen auf verschiedene Personengruppen und Schultypen stehen im Mittelpunkt einer Podiumsdiskussion, in die sich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer via Chat einbringen können. Mehr dazu siehe Programm.

 

Zielgruppe:
FachdidaktikerInnen aus Schulpraxis, Pädagogischen Hochschulen und Universitäten sowie an Fachdidaktik interessierte Personen der Systemsteuerung (Schulleitungen, MitarbeiterInnen aus den Bildungsdirektionen, BMBWF) sowie PädagogInnen aus der Mathematik, den Naturwissenschaften, Informatik, Deutsch und Technik sowie verwandten Fächern.

 

Online-Raum:

https://zoom.us/j/92060247558

(Das Passwort wird den Teilnehmerinnen und Teilnehmern im Vorfeld der Tagung zugesandt.)


Weiters sind die Plenar-Session auch über Streaming verfügbar sein: https://www.youtube.com/user/VirtuellePH

Bei Problemen bitte das virtuelle Tagungsbüro unter elearn@ph-linz.at oder T: 0732-772666-4702 zu kontaktieren!