Was bringt das Experiment für das Verständnis? Schüler/innenexperimente im Chemieunterricht: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Imstwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
(7 dazwischenliegende Versionen von 3 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 6: Zeile 6:
 
* Prozesse sind manchmal wichtiger als Produkte!
 
* Prozesse sind manchmal wichtiger als Produkte!
 
Auch scheinbar fehlgeschlagene Experimente können lehrreich gewesen sein.
 
Auch scheinbar fehlgeschlagene Experimente können lehrreich gewesen sein.
* Experimente konnen Schüler/inne/n dabei helfen, falsche Vorstellungen zu revidieren!
+
* Experimente können Schüler/inne/n dabei helfen, falsche Vorstellungen zu revidieren!
 
Es muss möglich sein, selbständig nach Erklärungen zu suchen und ihre Gültigkeit zu testen.
 
Es muss möglich sein, selbständig nach Erklärungen zu suchen und ihre Gültigkeit zu testen.
  
Zeile 19: Zeile 19:
 
----
 
----
 
Dateien:
 
Dateien:
[[Media:33_Langfassung_Kern.pdf|Langfassung]]
+
[[Media:33_Langfassung_Kern.pdf|Langfassung]]<br />
 +
Weiterführende/s Projekt/e: [[Schüler/innenexperiment und Verstehen im Chemieunterricht]]
  
  
[[Category:PFL - Naturwissenschaften]] [[Category:Experiment]] [[Category:Wissenserwerb]] [[Category:Unterrichtsentwicklung]] [[Category:Wissenszuwachs]] [[Category:Wissenstransfer]] [[Category:Vernetztes Denken]] [[Category:Reflexion Lehrer/innen]] [[Category:Wissensnetz]] [[Category:Befragung Schüler/innen]] [[Category:Nachhaltigkeit]] [[Category:Arbeitsanleitung]] [[Category:Arbeitsblätter]]  [[Category:BRG]] [[Category:BORG]] [[Category:BG]] [[Category:11. Schulstufe]]  [[Category:Chemie]]  [[Category:1998/99]]
+
[[Category:PFL (Pädagogik und Fachdidaktik für LehrerInnen)]] [[Category:PFL - Naturwissenschaften]] [[Category:Experiment]] [[Category:Redox-Reaktion]] [[Category:Wissenserwerb]] [[Category:Unterrichtsentwicklung]] [[Category:Wissenszuwachs]] [[Category:Wissenstransfer]] [[Category:Vernetztes Denken]] [[Category:Reflexion Lehrer/innen]] [[Category:Befragung Schüler/innen]] [[Category:Nachhaltigkeit]] [[Category:Arbeitsanleitung]] [[Category:Arbeitsblatt]]  [[Category:BRG]] [[Category:BORG]] [[Category:BG]] [[Category:11. Schulstufe]]  [[Category:Chemie]]  [[Category:1998/99]][[Category:Unterrichtsmaterialien]]

Aktuelle Version vom 5. Juli 2019, 10:43 Uhr

Ausgehend von einem scheinbar misslungenen Schüler/innenexperiment - die Schüler/innen konnten großteils ihr theoretisches Wissen nicht anwenden - habe ich begonnen, die Sinnhaftigkeit solcher Experimente zu hinterfragen. Dabei wollte ich von der Sichtweise der Schüler ausgehen, um Antworten darauf zu finden, wie wichtig Experimente für das Verstehen sind. Zunächst versuchte ich zu klären, was Verständnis bedeutet. Ich fand dabei das Bild eines Netzes, dessen Knoten für Faktenwissen stehen und dessen Faden die Zusammenhänge symbolisieren. Im Lernprozess kommen ständig neue Knoten und Faden dazu. Mit Hilfe dieses Bildes versuchte ich die Aussagen aus mehreren Schüler/inneninterviews zu kategorisieren, z.B. dass das Experimentieren ihnen hilft, Verständnislücken zu schließen, Missverständnisse zu erkennen, auf früher Gelerntes zurückzugreifen, theoretisches Wissen zu überprüfen und zu vertiefen, praktische Erfolge zu erleben oder größere Zusammenhänge zwischen unterschiedlichen Wissens- und Erfahrungsbereichen herzustellen. Die Kategorien übersetzte ich schließlich ins Bild vom Wissensnetz. Aus der Analyse der Schüler/inneninterviews ergab sich ferner eine Reihe von Ideen, wie man Schüler/innenexperimente besser gestalten könnte, um das Verstehen zu fördern:

  • Mehr Zeit für die Nachbereitung!

Das Verhältnis der Zeit für Durchführung bzw. Aufarbeitung der Ergebnisse muss optimiert werden.

  • Prozesse sind manchmal wichtiger als Produkte!

Auch scheinbar fehlgeschlagene Experimente können lehrreich gewesen sein.

  • Experimente können Schüler/inne/n dabei helfen, falsche Vorstellungen zu revidieren!

Es muss möglich sein, selbständig nach Erklärungen zu suchen und ihre Gültigkeit zu testen.

Offen bleibt vorläufig die Frage: "Wie müssen Schüler/innenexperimente beschaffen sein, dass sie das Verständnis fördern?" In einer Fortsetzung der vorliegenden Arbeit wären sowohl Kriterien für verständnisfördernde Schüler/innenexperimente zu entwickeln als auch exemplarische Experimentieranleitungen nach diesen Kriterien.


Autor/in: Gerhard Kern
Durchführende Institution/en: BG/BRG/BORG Eisenstadt (101016)
Fach/Fächer: Chemie
Schulstufe/n: 11. Schulstufe


Dateien: Langfassung
Weiterführende/s Projekt/e: Schüler/innenexperiment und Verstehen im Chemieunterricht

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation