Spielerisch Lernen im Physikunterricht

Aus Imstwiki
Version vom 3. Januar 2012, 16:22 Uhr von Marina (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Schülerinnen und Schüler unserer Hauptschule haben täglich die Möglichkeit in einer 25-minütigen „Lernschiene“ selbstständig für den Unterricht zu lernen. Um sie beim Lernen für einen Physiktest zu unterstützen, habe ich Lernspiele angefertigt. (Lernplakate, Domino, Vorlagen für Gummibrett, LÜK-Kasten und Paletti.) Dadurch konnten sie spielerisch für den Physiktest lernen. Meine Vermutung, dass der Physiktest deshalb größtenteils positiv ausfallen könnte, hat meine Erwartungen übertroffen. Es gab keine negativen Noten. Die SchülerInnen sahen in den Lernspielen eine Unterstützung beim Lernen für einen Test und waren mit viel Spaß und Begeisterung beim Üben dabei.


Autor/in: Renate Bindar
Durchführende Institution/en: Hauptschule St. Peter/Kammersberg (614062)
Fach/Fächer: Physik Schulstufe/n: 6. Schulstufe



Dateien: Langfassung

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation