Schüler/innenversuche und Reaktionsgleichungen. Ein chemisches Rätsel?

Aus Imstwiki
Version vom 5. Juli 2019, 10:42 Uhr von Th (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

In vorliegender Arbeit habe ich mich mit einem Schüler/innenversuch, der die Reaktion von Salzsäure mit Magnesium zum Inhalt hat, beschäftigt. Dabei standen vor allem folgende Fragen im Mittelpunkt:

  • Was gefällt den Schüler/innen dabei und was lernen sie aus diesem Versuch?
  • Haben sie Schwierigkeiten eine Reaktionsgleichung für diese relativ einfache chemische Reaktion zu formulieren, wenn sie den Versuch an sich richtig beobachtet und auch die dazu notwendige Theorie recht gut verstanden haben?

Diese Forschungsfragen wurden mit einem anonymen Fragebogen und einer Videoaufnahme untersucht.

Es zeigt sich, dass der Schüler/innenversuch den Schüler/innen sehr gut gefallen und sie viel daraus lernen. Die Versuchsbeschreibung und die praktische Durchführung haben ihnen dabei so gut wie keine Probleme bereitet. Beim Formulieren der Reaktionsgleichung brauchen sie jedoch Hilfestellungen. Sie können nur in kleinen Teilschritten langsam von der Praxis zur Theorie gelangen.


Autor/in: Gertrud Zanetti
Durchführende Institution/en: Bundesrealgymnasium und Bundesoberstufenrealgymnasium Dornbirn (803026)
Fach/Fächer: Chemie
Schulstufe/n: 11. Schulstufe


Dateien: Langfassung Versuchsanleitung alt, Befragung zum Schüler/innenversuch, Auswertung Fragebogen, Transkript Videoaufnahme, Arbeitsaufgaben, Versuchsanleitung neu

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation