Projekt zur Motivationssteigerung im fachpraktischen Unterricht: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Imstwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Die Seite wurde neu angelegt: „'''Motivationsfördernde Konzepte im fachpraktischen Unterricht an der Glasfach-Schule in Kramsach''' In der Werkstätte Gravur waren die SchülerInnen im bisher…“)
 
Zeile 34: Zeile 34:
  
  
[[Category:Motivation]][[Category:Qualitätssicherung]][[Category:Qualitätsmanagement]
+
[[Category:Motivation]][[Category:Qualitätssicherung]][[Category:Qualitätsmanagement]]
  
  

Version vom 5. September 2011, 21:38 Uhr

Motivationsfördernde Konzepte im fachpraktischen Unterricht an der Glasfach-Schule in Kramsach

In der Werkstätte Gravur waren die SchülerInnen im bisherigen fachtheoretischen und fachpraktischen Unterricht relativ rasch mit ihren Leistungen zufrieden.
Zudem war der Unterricht stark lehrerInnenzentriert. Nun wurde der Unterricht so aufbereitet, dass die Schülerinnen (nur weiblich) durch eigens entwickelte Lernaufgaben, jenes Maß an Motivation erreichen, um zielgerichtet ihre Aufgabenstellungen möglichst selbstständig ausführen zu können. Diese Lernaufgaben wurden in ein fächerübergreifendes Projekt integriert.
Die sich dabei ergebenden und anzustrebenden Ziele wurden durch verschiedenste Methoden evaluiert, ausgewertet und die sich daraus ergebenden Erkenntnisse in Form eines Resümees zusammengefasst und erläutert.
Trotz der umfangreichen Aufgabenstellung gelang es den Schülerinnen, ein hohes Maß an Motivation aufrecht zu erhalten, und die Werkstücke fertig zu stellen und zu präsentieren.



Autor/in: Peter Wolke
Durchf¸hrende Institution/en: Berufsschule für das glasverarbeitende und glasveredelnde Gewerbe 6233 Kramsach (705417)
Fach/F‰cher: Werkstätte
Schulstufe/n: 10. Schulstufe


Dateien: Kurzfassung, Langfassung, Anhang

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation