Podcasting- Innovativer Kompetenzerwerb im Unterricht der Volksschule: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Imstwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Schützte „Podcasting- Innovativer Kompetenzerwerb im Unterricht der Volksschule“ ([edit=sysop] (unbeschränkt) [move=sysop] (unbeschränkt)) [kaskadierend])
Zeile 33: Zeile 33:
  
  
[[Category:Sozialkompetenz]] [[Category:Fachkompetenz]]
+
[[Category:Sozialkompetenz]] [[Category:Fachkompetenz]][[Category: Linktipp]]
  
  

Version vom 17. Januar 2012, 12:23 Uhr

Folgende Bereiche werden in meiner Arbeit diskutiert:

  • Bedeutung der Medienerziehung als Unterrichtsprinzip in der pädagogischen Praxis der Volksschule.
  • Nachhaltiger Einsatz von Videoproduktionen im Unterricht.
  • Innovativer Kompetenzerwerb durch Podcasting in den Bereichen Medien, soziales Lernen, Kommunikation und Erlangen von Sach- und Fachwissen.
  • Implementieren digitaler Medienarbeit in die Arbeit mit Studierenden der Schulpraxis im Rahmen der EPICT-Anforderungen.
  • Partizipation an Erfahrungen ausländischer Schulen im Bereich des Podcastings durch überregionale Kontakte (Comenius-Projekt).

Um ein Feedback hinsichtlich der Akzeptanz des Podcasting-Einsatzes im Unterricht zu bekommen, führe ich Erhebungen mit Hilfe von Fragebögen und Interviews durch.


Autor/in: Monika Harisch
Durchführende Institution/en: Übungsvolksschule der Pädagogischen Akademie des Bundes in Klagenfurt (201201)
Fach/Fächer: Sachunterricht, Deutsch
Schulstufe/n: 11. Schulstufe


Dateien: Kurzfassung, Langfassung, Anhang1, Anhang2

Link/s: PH Kärnten

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation