Motivations- und Leistungssteigerung mit lernschwachen SchülerInnen im Englischunterricht: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Imstwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „Oft stellen uns wir PädagogInnen die Frage, ob und wie es denn gelingen könnte, lernschwache SchülerInnen nachhaltig zu motivieren und zu einer Leistungssteige…“)
 
Zeile 25: Zeile 25:
 
----
 
----
 
'''Autor/in:''' Margit Straßer<br />
 
'''Autor/in:''' Margit Straßer<br />
'''Durchführende Institution/en:''' Land- und forstwirtschaftliche mittlere u. höhere Schule (612710)<br />
+
'''Durchführende Institution/en:''' Hauptschule 14 Linz (401082)<br />
 
'''Fach/Fächer:''' Englisch
 
'''Fach/Fächer:''' Englisch
  
Zeile 35: Zeile 35:
 
[[Category:PFL - Englisch]]  
 
[[Category:PFL - Englisch]]  
  
[[Category:Motivationssteigerung]] [[Category:Leistungssteigerung ]] [[Category:Leistungsschwäche ]] [[Category:Lernprozesse ]][[Category:Bewegungsunterstütztes Lernen ]][[Category:Lernstrategien]][[Category:Lernzielkontrolle ]] [[Category: Stationenbetrieb]][[Category:Interview]][[Category: Memo]][[Category: Englisch]][[Category:LFMHS]]  
+
[[Category:Motivationssteigerung]] [[Category:Leistungssteigerung ]] [[Category:Leistungsschwäche ]] [[Category:Lernprozesse ]][[Category:Bewegungsunterstütztes Lernen ]][[Category:Lernstrategien]][[Category:Lernzielkontrolle ]] [[Category: Stationenbetrieb]][[Category:Interview]][[Category: Memo]][[Category: Englisch]][[Category:HS]]  
  
 
[[Category:2010/11]]
 
[[Category:2010/11]]

Version vom 3. Januar 2012, 14:27 Uhr

Oft stellen uns wir PädagogInnen die Frage, ob und wie es denn gelingen könnte, lernschwache SchülerInnen nachhaltig zu motivieren und zu einer Leistungssteigerung, speziell im Fremdsprachenunterricht hinzuführen.
Am Beispiel einer dritten Leistungsgruppe, die ich in Englisch unterrichte, wollte ich selbst dieser Frage nachgehen und den Prozess mit meinen SchülerInnen verfolgen und beschreiben. Ausgehend von der Erhebung der Interessens- und Motivationslage meiner SchülerInnen für Englisch widme ich mich in dieser Arbeit den theoretischen Hintergründen zum Thema Lern- und Leistungsmotivation im Sprachenlernen.

Verschiedene Fragestellungen haben sich daraus für mich ergeben:
Was meint Motivation im Zusammenhang mit Lernen im schulischen Bereich? Wie kann ich als Lehrkraft meine SchülerInnen ausreichend motivieren und was fördert diese Motivation im praktischen Unterricht? Welche Bedeutung haben Spiele im Sprachenunterricht und wie könnte ein emotionaler Lernprozess im Unterricht zustande kommen? Was heißt erfolgreiches Lernen mit allen Sinnen?

Themenstellungen wie vertrauensfördernde Lernstrategien, Lernerfolgsmessung durch Lernkontrollen und ein Stationenbetrieb mit hohem Vorbereitungsaufwand versuche ich in dieser Arbeit zu erörtern. Wie diese verschiedenen Methoden und Lernschritte bei den SchülerInnen ankommen, soll in einem ausführlichen Interview mit den SchülerInnen beschrieben werden.

Abschließend möchte ich zum Ausdruck bringen, dass sich jede Mühe und jeder Einsatz im Unterricht gerade mit lernschwachen SchülerInnen lohnt und in deren Motivation oftmals auch dankbar sichtbar wird. Deshalb hat sich auch für mich als Lehrkraft die Auseinandersetzung mit diesem Thema, aber auch der erhöhte Vorbereitungsaufwand mehr als gelohnt und mich für neue Ansätze des Unterrichts inspiriert und schließlich motiviert.


Autor/in: Margit Straßer
Durchführende Institution/en: Hauptschule 14 Linz (401082)
Fach/Fächer: Englisch


Dateien: Langfassung

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation