Implementierung von E-Learning in Ausbildung und Praxis im Bereich der Volksschule: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Imstwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Schützte „Implementierung von E-Learning in Ausbildung und Praxis im Bereich der Volksschule“ ([edit=sysop] (unbeschränkt) [move=sysop] (unbeschränkt)) [kaskadierend])

Version vom 31. Januar 2012, 12:21 Uhr

Der Einsatz digitaler Medien im Unterricht gewinnt im Hinblick auf ein Lernen für die Zukunft immer mehr an Bedeutung.
Grundlegende Kenntnisse und Kompetenzen im Umgang mit eLearning – Konzepten müssen bereits im Rahmen der Ausbildung an den Pädagogischen Hochschulen vermittelt werden.
Der erste Abschnitt des Projektes beschäftigt sich mit einer Erhebung im Rahmen der Schulpraxis, die den Bedarf und die Bedürfnisse von LehrerInnen (den Einsatz von eLearning im Unterricht betreffend) abbildet. Aus dieser Erhebung entsteht im Laufe des Projektjahres ein Lehrgang, der für den Unterricht mit digitalen Medien in allen Bereichen fit machen soll.
Die Praxis der Studierenden wird von der Projektnehmerin in ihren Praxisgruppen im Wintersemester 2011/12 exemplarisch mit einem ePortfolio dokumentiert. Die Erkenntnisse und Erfahrungen fließen in die Erstellung des Curriculums für den Lehrgang mit ein.
In einem zweiten Teil des Projektes soll eine Plattform entstehen, die fertige Moodlekurse (als Möglichkeit des Einstiegs in einen eLearning – Unterricht) zur Verfügung stellt.


Autor/in: Margit Steiner
Durchführende Institution/en: Pädagogische Hochschule Oberösterreich 4020 Linz (401660)
Fach/Fächer: Alle Fächer
Schulstufe/n: Hochschule, Volksschule


Dateien: Kurzfassung, Langfassung, Anhang
Link/s: Moodle-Plattform, Margit Steiner Homepage

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation