Erstellung eines Konzepts zur Förderung von Lesefertigkeiten, Lesefähigkeiten und Lesemotivation: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Imstwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „Im Zeitalter ernüchternder PISA-Ergebnisse ist es notwendig ein umfassendes Leseförderungskonzept zu erstellen, das auf die Bedürfnisse der SchülerInnen eines…“)
 
K (Schützte „Erstellung eines Konzepts zur Förderung von Lesefertigkeiten, Lesefähigkeiten und Lesemotivation“ ([edit=sysop] (unbeschränkt) [move=sysop] (unbeschränkt)) [kaskadierend])

Version vom 27. März 2012, 14:00 Uhr

Im Zeitalter ernüchternder PISA-Ergebnisse ist es notwendig ein umfassendes Leseförderungskonzept zu erstellen, das auf die Bedürfnisse der SchülerInnen eines Standortes zugeschnitten ist. Welche Erfahrungen und Umstände dazu führen und wie ein solches Förderkonzept entsteht, wird im folgenden Projektbericht beschrieben.


Autor/in: Saskia Rahel Nüßle
Durchführende Institution/en: Hauptschule 1160 Wien (916062)
Fach/Fächer: Deutsch
Schulstufe/n: 6. Schulstufe


Dateien: Kurzfassung, Langfassung, Anhang

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation