Der "Rechtschreibfalter" - ein Konzept für den differenzierten Rechtschreibunterricht in der Sekundarstufe 1: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Imstwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „Ziel der vorliegenden Abschlussarbeit ist es, die Anwendbarkeit des regelbasierten Interventionsprogramms Der Rechtschreibfalter für Lehrerinnen und Lehrer de…“)
 
 
(5 dazwischenliegende Versionen von einem Benutzer werden nicht angezeigt)
Zeile 9: Zeile 9:
 
Die vorliegende Arbeit gibt einen Einblick in die Unterrichtsarbeit mit dem Rechtschreibfalter
 
Die vorliegende Arbeit gibt einen Einblick in die Unterrichtsarbeit mit dem Rechtschreibfalter
 
und zeigt, dass dieser ein Konzept für differenzierten Rechtschreibunterricht in der
 
und zeigt, dass dieser ein Konzept für differenzierten Rechtschreibunterricht in der
Sekundarstufe 1 sein
+
Sekundarstufe 1 sein kann.
  
 
----
 
----
Zeile 19: Zeile 19:
 
----
 
----
 
Dateien:
 
Dateien:
[[Media:Abschlussarbeit_Sturm|Langfassung]]
+
[[Media:Abschlussarbeit_Sturm.pdf|Abschlussarbeit]]
  
  
[[Category:PFL - Deutsch]] [[Category:Sprachkompetenz]]  [[Category:Befragung Schüler/innen]] [[Category:Bildungsstandards]] [[Category:NMS]] [[Category:5. Schulstufe]] [[Category:Deutsch]]  [[Category:2013/14]]
+
[[Category:PFL (Pädagogik und Fachdidaktik für LehrerInnen)]] [[Category:PFL - Deutsch]] [[Category:Sprachkompetenz]]  [[Category:Befragung Schüler/innen]] [[Category:Bildungsstandards]]   [[Category:Rechtschreibung]][[Category:NMS]] [[Category:5. Schulstufe]] [[Category:Deutsch]]  [[Category:2013/14]]

Aktuelle Version vom 5. Juli 2019, 10:18 Uhr

Ziel der vorliegenden Abschlussarbeit ist es, die Anwendbarkeit des regelbasierten Interventionsprogramms Der Rechtschreibfalter für Lehrerinnen und Lehrer der Sekundarstufe 1 im Hinblick auf die Förderung rechtschreibschwacher Schülerinnen und Schüler zu dokumentieren. In einem zweiten Schritt zeigt diese Arbeit, dass der Rechtschreibfalter rechtschreibschwachen Schülerinnen und Schülern eine Möglichkeit bietet, die persönliche Rechtschreibkompetenz zu verbessern. Als wissenschaftliche Basis für diese Arbeit dienen die Ausführungen von Hilbert Meyer zum intelligenten Üben und das Modell des Schriftspracherwerbs von Uta Frith. Die vorliegende Arbeit gibt einen Einblick in die Unterrichtsarbeit mit dem Rechtschreibfalter und zeigt, dass dieser ein Konzept für differenzierten Rechtschreibunterricht in der Sekundarstufe 1 sein kann.


Autor/in: Maria Sturm
Durchführende Institution/en: Private Neue Mittelschule und Hauptschule Abtei Michaelbeuern (503172)
Fach/Fächer: Deutsch
Schulstufe/n: 5. Schulstufe


Dateien: Abschlussarbeit

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation