"Imker - Honig - Bienen" in Theorie und Praxis: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Imstwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „Diese Studie versuchte Präkonzepte von SchülerInnen einer 6. Schulstufe zum Themenkreis Imker – Honig – Biene zu erfassen.<br/><br/> Mit Hilfe eines anonymi…“)
 
Zeile 32: Zeile 32:
 
[[Category:Honig]] [[Category: Bienen ]][[Category:Präkonzept]]
 
[[Category:Honig]] [[Category: Bienen ]][[Category:Präkonzept]]
 
[[Category:Exkursion]] [[Category: Lernzielkontrolle]][[Category: Fragebogen]]
 
[[Category:Exkursion]] [[Category: Lernzielkontrolle]][[Category: Fragebogen]]
[[Category: Protokollvorlagen]][[Category: Arbeitsblatt]]
+
[[Category: Protokollvorlagen]][[Category: Unterrichtsmaterialien]]
 
[[Category: Biologie ]][[Category: 6. Schulstufe]]
 
[[Category: Biologie ]][[Category: 6. Schulstufe]]
 
[[Category: BG & BRG]]
 
[[Category: BG & BRG]]
  
 
[[Category:2010/11]]
 
[[Category:2010/11]]

Version vom 23. Januar 2012, 11:02 Uhr

Diese Studie versuchte Präkonzepte von SchülerInnen einer 6. Schulstufe zum Themenkreis Imker – Honig – Biene zu erfassen.

Mit Hilfe eines anonymisierten Fragebogens wurden die Alltagstheorien ermittelt. Nach dem Besuch einer Imkerschule, wo dieses Thema dann verbal (Vortrag), medial (Film), gustatorisch (Verkosten von Honigprodukten) und taktil (Herstellung von Bienenwachskerzen, Schleudervorgang, Besuch und Öffnen von Bienenstöcken) aufgearbeitet wurde, wurde dann der erfolgte Konzeptwandel durch denselben, etwas umgearbeiteten Fragebogen sichtbar gemacht.

Ich wählte dieses Thema, da ich von 2002 bis 2007 an der Kärntner Imkerschule im Labor beschäftigt war. Ich legte die Imkerfacharbeiterprüfung ab und besuchte die Wanderlehrerausbildung, was bedeutet, dass ich immer noch angehende ImkerInnen ausbilde. Deshalb hat es mich interessiert, wie stark sich Präkonzepte bei Kindern halten und ob es möglich ist, diese innerhalb eines Tages zu verändern.

Die vorgelegte Studie zeigt eindeutig, dass schon ein einmaliger Besuch einer Imkerschule eine gewaltige Bewussteinserweiterung und einen Wissenszuwachs zur Folge haben. Alltagsmeinungen sind durch wissenschaftliche Erkenntnisse zu ersetzen, wenn der Zugang zum Auditorium und das Interesse desselben vorhanden sind.


Autor/in: Angelika Karoline Siedler
Durchführende Institution/en: BG & BRG Ingeborg Bachmann (201056)
Fach/Fächer: Biologie
Schulstufe/n: 6. Schulstufe


Dateien: Langfassung

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation