IMST-Tag 2019

Im Rahmen der Veranstaltung voneinander.miteinander: innovative Unterrichtsideen erleben“ wird gezeigt, wie innovativer Unterricht von der Grundschule bis zur Sekundarstufe II umgesetzt wird. Es wird gemeinsam diskutiert, wie innovative Unterrichtsideen in den Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik und verwandten Fächern entstehen können und welche Impulse notwendig sind.

Der IMST-Tag 2019 fokussiert das Thema:

„Visible Learning in den MINDT-Fächern“ 

Das Zusammenspiel von Fachkompetenz, didaktischer und pädagogischer Kompetenz nimmt eine Schlüsselrolle für erfolgreiches Lehren und Lernen ein. Als John Hattie jedoch seine Studie zu „Visible Learning“ veröffentlichte, lösten seine Befunde rege Diskussionen in Wissenschaft und Praxis aus. Er nannte 138 Einflussfaktoren, die in unterschiedlicher Stärke die Lernleistungen der SchülerInnen beeinflussen und stellte die These auf, dass guter Unterricht vereinfacht gesagt von einer optimierten Interaktion zwischen Lehrperson und SchülerInnen abhängig ist. 

Im Zentrum des diesjährigen IMST-Tages 2019 steht das Lernen. Am Beispiel von konkreten IMST-Projekten aus dem MINDT-Bereich werden im Form von Vorträgen, Präsentationen und Workshops erfolgreiches Lernen und Lehren sichtbar gemacht. Der Tag dient dazu, sich mit Kollegen und KollegInnen über Chancen sowie Herausforderungen für den eigenen Unterricht auszutauschen und darüber zu diskutieren.

 

Zielgruppe
Der IMST-Tag 2019 richtet sich vorwiegend an alle Pädagoginnen und Pädagogen aus den Fächern Mathematik, Naturwissenschaften, Informatik, Deutsch, Technik und verwandte Fächer.

Termin
Freitag, 15. März 2019

Ort
Haus der Industrie
Sitz der Industriellenvereinigung – IV
Schwarzenbergplatz 4
1031 Wien

 

Erlässe

Werden ergänzt.